Licht & Schatten 1

PARTY GESCHWÄTZ

 

 

DÄMMERUNG

EINSICHTEN

FEGEFEUER

MAUERBLÜMCHEN

 

 

 

 

3x MOHN

LEBENSLAUF 1

STURM

STURM

FRAU IN ROT

FRAU IN ROT

 

 

GESPIEGELTES EI

 

 

 

SCHEIDEWEG

TOSKANA

 

 

 

 

 

 

 

SATANS-BRATEN

 

 

 

 

 

 

 

KREATIVE ARBEIT  

"DEM EINDRUCK EIN BILD"

Klaus Scholl begeisterte sich schon als Kind und Jugendlicher für die Malerei und hat gerne mit Kohle & Bleistift gezeichnet und mit Wasserfarben gemalt. Später hat er sich kreativ in den verschiedesten Bereichen versucht.

In seinem Fotostudio verfälschte und veränderte er die entwickelten Fotos mit Malerei und Chemie bis zur Unkenntlichkeit des Realen.

Nebenbei entwickelte er Kochrezepte, schrieb ein Kochbuch, stellte Spezialessige und eigene Senfsorten her.

Außerdem konnte er seine kreativen Neigungen in seinem Beruf als Marketingfachmann ausleben.

 

Frühwerke


Trotzdem entstanden zu dieser Zeit viele s/w Federzeichnungen, später geometrische 

Ölkreide-Kompositionen mit absichtlich mathematisch verfälschten Darstellungen.

Nach dieser Phase versuchte Klaus Scholl sich an einfachen prägnanten Darstellungen mit "Plaka" Farben.

 

 

Im Jahre 2000 hat ihn, bei einem längeren Aufenthalt am Tegernsee, ein dortiger "Maler" an die Ölmalerei herangeführt. 

In seiner Freizeit hat er danach einige Ölbilder erzeugt.

 

Ölmalerei


Da Klaus Scholl aber ein ungeduldiger Mensch und Maler ist, merkte er schnell, dass die Malerei mit Öl nicht das Richtige für ihn ist. Seine Bilder entstehen sehr "SPONTAN" aus dem Gefühl ( Eindruck ) heraus, müssen schnell fertig sein und schnell trocknen.


So hat er denn Öl- und Acrylfarben gemischt, mit Sprayfarben und Sand experimentiert.

Heute malt er fast außschließlich mit Acryl.  

 


Seit dem Jahr 2012 beschäftigt sich Klaus Scholl eingehend mit der Quantenphysik, Quantenmechanik und der Quantenphilosophie.  

Wenn man Elementarteilchen betrachtet, so werden sie aus dem Zustand der Wellenfunktion in eine Teilchenfunktion versetzt und wirken wie ein Objekt an einem unvorhersehbaren Ort und in unvorhersehbarer Form.

Diese Phänomene der Quantenphysik, die auch von Wissenschaftlern schwer in Worte gefasst werden können, versucht sich Klaus Scholl malerisch mit mehreren Bildern und dem "Quantenwürfel" anzunähern.

 


Licht & Schatten 2016

 

BLITZ-LINKS zu den SEITEN:

 

ATELIER   DER KÜNSTLER   KREATIVE ARBEIT   EINDRÜCKE   GALERIE 

 

Licht & Schatten 2

 

ATELIER

KO

KOCHBUCH

DENKER

REZEPT AUS KOCHBUCH

VERBRATEN

FLYER

STÜRMISCH

STRANDLEBEN

BLUT DER ERDE

3x MOHN

ABWRACKPRÄMIE

ADAM & EVA

WER IST DIE SCHÖNSTE...

STADTENGE

 

 

AUF DEN PUNKT GEBRACHT

 

 

 

 

Bottle- Town Nacht